Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "Makler Webinare (makler)".
Bedingungen für Makler des Pools blau direkt GmbH & Co. KG


§ 1 Wahrheitsgemäße Angaben

Sie verpflichten sich mit der Registrierung auf unserer Plattform und/oder der Teilnahme an unseren Schulungsmaßnahmen wahrheitsgemäße Angaben zu Ihrer Person und den abgefragten Informationen zu tätigen.


§ 2 Bewertung von Webinaren

Sie erhalten nach einer Teilnahme an einem Webinar eine Erinnerung zur Abgabe einer Bewertung. Sie werden hiermit darauf hingewiesen, dass die Abgabe einer Bewertung durch Sie freiwillig ist.


§ 3 Einwilligung zur Video- und Tonaufzeichnung durch blau direkt GmbH & Co. KG

Mit der Teilnahme willigen Sie ein, dass Sie mit einer Aufzeichnung des Webinars sowie einer Veröffentlichung und Bereitstellung an Dritte einverstanden sind. Bei der Aufzeichnung werden jewede Audiospuren, wie die übertragene Tonspur über Ihr Mikrofon und Bildinhalte, wie den Chatverlauf des Webinares und die Übertragenen Bildinhalte Ihrer Kamera gespeichert.


§ 4 Einwilligung zur Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Mit der Teilnahme willigen Sie ein, dass Ihre erfassten Daten, wie Name, E-Mailadresse und VV-ID an Dritte, wie zum Beispiel externen Referenten, weitergegeben werden dürfen. Außerdem stimmen Sie einer Kontaktaufnahme durch Dritte zu.


§ 5 Meldung von Weiterbildungspunkten in die Weiterbildungsdatenbank des BWV e.V. durch die blau direkt GmbH & Co. KG (im Folgenden blau direkt), Akkreditierungsnummer: GB-BDL-20140401-30096

Mit der Buchung einer Weiterbildungsmaßnahme stimmen Sie zu, dass blau direkt Ihre Weiterbildungspunkte nur melden wird, wenn Sie im Buchungsvorgang der jeweiligen Weiterbildungsmaßnahme Ihre VV-ID im korrekten Format (JJJJMMTT-XXXXXX-XX) angegeben haben.
Außerdem müssen Sie uns durch das Formular "Einwilligung zur Eintragung von Weiterbildungsmaßnahmen" (Download: http://www.pooltektor.de/filecenter_076d6aabd7/Einwilligung+Meldung+Punkten.pdf) mit der Punktemeldung beauftragt haben.

Hinweis:
Eine Punktemeldung erfolgt nur, wenn eine Teilnahme von mindestens 45 Minuten nachgewiesen werden konnte. Sie sind sich dem Risiko bewusst, dass ein Webinar trotz vorheriger Ankündigung nicht bepunktbar sein kann. Außerdem wird eine nachträgliche Einmeldung von Weiterbildungspunkten durch blau direkt nicht durchgeführt.
Ihnen werden die durch die Meldung der Weiterbildungspunkte entstehenden Kosten nicht belastet. 


§ 6 Einwilligung zur Eintragung von Weiterbildungspunkten und Weiterbildungsmaßnahmen in die Weiterbildungsdatenbank des BWV e.V. durch die blau direkt GmbH & Co. KG (im Folgenden blau direkt), Akkreditierungsnummer: GB-BDL-20140401-30096

Mit der Teilnahme und der Angabe Ihrer VV-ID (Format: JJJJMMTT-XXXXXX-XX) willigen Sie ein, dass blau direkt für Ihre Teilnahme an allen in seiner Verantwortung stehenden und von Ihnen persönlich absolvierten anerkannten Weiterbildungsmaßnahmen sowie die damit erreichten Weiterbildungspunkte an die Weiterbildungsdatenbank (WBD) des Berufsbildungswerks der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. melden darf.
Diese Einwilligung erteilen Sie für jedes gebuchte Webinar jeweils mit der Bestätigung der AGB.

Sie sichern ausdrücklich zu, dass Sie persönlich an der gebuchten Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen werden. Sofern Sie nur partiell teilnehmen können oder gänzlich verhindert sind, stellen Sie sicher, dass der Bildungsdienstleister darüber informiert ist.

Sie werden dem Bildungsdienstleister alle Informationen zukommen lassen, die für eine korrekte Meldung Ihrer Weiterbildungsmaßnahmen erforderlich sind. Sofern Sie trotz Ihrer eingehaltenen Informationsverpflichtung erkennen, dass Eintragungen zu Ihren Weiterbildungsmaßnahmen nicht korrekt sind, machen Sie den Bildungsdienstleister darauf aufmerksam.

Hinweis:
Sofern Sie einen Trusted Partner Service mit der Datenpflege des WBD-Benutzerkontos beauftragt haben, hat dieser Einblick in Ihr WBD-Benutzerkonto und die eingetragenen Weiterbildungspunkte und -maßnahmen.



Die Bedingungen für Makler des Pools blau direkt GmbH & Co. KG können jederzeit ohne Ihre Zustimmung und Information geändert werden.


Zusätzlich gelten die folgende Bedingungen der edudip GmbH:

§ 1 Gebühren

I. Teilnahmegebühren

Die Gebühren für die Teilnahme an den Webinaren (Teilnahmegebühren) richten sich nach den vertraglichen Vereinbarungen zwischen Trainer und Teilnehmer. Die Zahlung der Teilnahmegebühr wird mit der erfolgreichen Buchung fällig. Wählt der Teilnehmer das Lastschrifteinzugsverfahren, muss dieser die entstandenen Kosten (derzeit in Höhe von 5,95 EUR pro fehlgeschlagenem Einzug) übernehmen, sofern die Abbuchung nicht erfolgen konnte. Bei Zahlung per Kreditkarte entstehen dem Teilnehmer pro Chargeback Kosten in Höhe von 47,60 EUR.

§ 2 Stornogebühren

Sagt ein Online-Trainer seine kostenpflichtige Veranstaltung ab, so entstehen für den Trainer Stornogebühren in Höhe von 2,50 EUR netto pro gebuchten Teilnehmer. Storniert ein Teilnehmer eine kostenpflichtige Veranstaltung so entsteht für diesen Teilnehmer eine Stornogebühr in Höhe von 5,95 EUR.

§ 10 Zahlungsverkehr

Die edudip GmbH wickelt den Zahlungsverkehr zur Entrichtung der Teilnahmegebühr zwischen Teilnehmern und Trainern nach den nachfolgenden Bestimmungen ab. Da die edudip GmbH als reine Verrechnungsstelle fungiert wird die Bonität der Mitglieder von der edudip GmbH nicht geprüft.

Die Teilnahmegebühren sind von den Teilnehmern vor Beginn des Webinars an die edudip GmbH zu entrichten. Sobald die Teilnahmegebühr bei der edudip GmbH eingegangen ist versendet die edudip GmbH an den Teilnehmer einen Link, mit dem die Teilnahme an dem gebuchten Webinar möglich ist.

Über das System der Plattform werden automatisch Rechnungen per E-Mail über die Buchungen im Namen der Trainer an die Teilnehmer versandt. Die Trainer erhalten automatisch eine Kopie der jeweiligen Rechnung per E-Mail.

Die Teilnahmegebühren werden von der edudip GmbH nach der Durchführung des Webinars an den Trainer ausgezahlt.

Die edudip GmbH ist technisch in der Lage, festzustellen, ob ein Webinar durchgeführt wurde. Stellt die edudip GmbH aufgrund einer solchen Prüfung fest, dass ein Webinar nicht durchgeführt wurde oder teilt ein Trainer die Absage eines bereits gebuchten Webinars mit, erlischt der Anspruch des Trainers auf Auszahlung der Teilnahmegebühr und die edudip GmbH erstattet den Teilnehmern die Teilnahmegebühr in vollem Umfang zurück. Dies gilt nicht, wenn ein Webinar mangelhaft oder nicht in vollem Umfang durchgeführt wurde.



AGB als PDF Download

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?